Skip to main content

WMF Perfect 4,5 Liter

73,50 € 149,00 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.Zuletzt aktualisiert am: Juni 21, 2018 8:19 pm
Hersteller
Fassungsvermögen4,5 Liter
Durchmesser22 cm
Garstufen2
SpülmaschinengeeignetJa, außer Deckelgriff und Dichtungsring
Induktion geeignet
Abnehmbarer Griff
Deckel Sicherheitsverschluss

In diesem Review geht es um einen Schnellkochtopf der Traditionsmarke WMF, nämlich den WMF Perfect in der 4,5 Litervariante. Dieser Schnellkochtopf gehört definitiv zu den beliebtesten Modellen und sollte daher immer genauer unter die Lupe genommen werden.

Gerade durch die häufigen Angebote bei Amazon kann man teilweise sogar ein richtiges Schnäppchen machen. Man kann dieses Modell in zahlreichen unterschiedlichen Größen bestellen. Sollte also die 4,5 Liter Variante zu klein sein, dann greift ruhig zu einem 6 Liter fassenden Modell.

Holt euch bei diesem Modelle aber gleich einen ordentlichen Garkorb mit dazu. Ihr werdet es im Alltag einfach sehr schnell wertschätzen, da ihr so wesentlich mehr aus dem WMF Perfect herausholen könnt.


Gesamtbewertung

84%

"Bewährte WMF Qualität"

Ausstattung
80%
Kochergebnis
85%
Handhabung
80%
Reinigung
90%
Preis/Leistung
85%

WMF Perfect Test 2017 / 2018

Das Kochen mit einem Schnellkochtopf ist modern: Das bedeutet, dass man die Speisen schnell, aber auch schonend zubereiten kann. Durch den sehr hohen Druck und die hohen Temperaturen verkürzen sich die normalen Garzeiten der Lebensmittel um teilweise bis zu 70%. Das bedeutet für euch: Mehr Zeit für das Wesentliche.

Der WMF Perfect ist ein beliebter Klassiker unter den Schnellkochtöpfen. Seit Jahren festigen sich seine Position unter den beliebtesten Modellen und das sicherlich nicht ohne Grund. Durch seine Funktionalität und auch das klassische Design konnte er schon viele Köchinnen und Köche begeistern.

Konzeptuell finde ich diesen Schnellkochtopf ziemlich interessant, denn im Alltag macht er einfach was er soll und das ziemlich gut. Allerdings sehe ich dieses Modell für Anfänger ein wenig kritisch, dazu aber im Bereich Alltag etwas mehr. Jetzt schauen wir uns erstmal an, was der WMF Perfect eigentlich so alles mitbringt:

WMF Perfect im Test (hier die 4,5 Liter Variante)

WMF Perfect im Test (hier die 4,5 Liter Variante)

Features vom WMF Perfect

  • Fassungsvermögen: 4,5 Liter
  • Durchmesser: 22cm
  • Material: Cromargan Edelstahl, rostfrei
  • für alle Herdarten geeignet
  • spülmaschinengeeignet (Deckel und Topf, nicht Dichtungsring und Griff), säurefest, pflegeleicht, geschmacksneutral
  • Sicherheit: TÜV geprüfte Abdampfautomatik und Restdrucksicherung, hohe Sicherheit beim Öffnen
  • Garstufen: 2, nur über Temperatur vom Herd regulierbar
  • Schnellkochtopf 4,5 Liter, 22 cm Durchmesser
  • WMF Schnellkochtopf mit 3 Jahren Herstellergarantie
  • leichte Reinigung
  • gleichmäßige Wärmeverteilung, energiesparendes Kochen durch patentierte Bodenkonstruktion

Zu WMF braucht man wahrscheinlich noch kaum ein Wort verlieren. Dieser hat sich als Qualitätsmarke in dem Bereich Küchenutensilien etabliert und liefert mit seinen Produkten immer sehr gute Qualität. So ist auch dieser WMF Schnellkochtopf qualitativ hochwertig, und das zu einem guten Preis. Die 3 Jahre Herstellergarantie auf diesen WMF Schnellkochtopf zeigen auch eindrucksvoll, wie überzeugt WMF von seinem Produkt ist und auch sein kann. Vor allem gibt es diesen in unterschiedlichsten Ausführungen und Größen. Ich habe hier die 4,5 Liter Variante als klassischen Allrounder gewählt.

Transtherm Allherboden vom WMF Perfect

Transtherm Allherboden vom WMF Perfect

Innenskalierung vom WMF Perfect

Innenskalierung vom WMF Perfect

Er besitzt eine sehr sichere TÜV-geprüfte Abdampfautomatik sowie Restdruckerhaltung, die eine besonders hohe Sicherheit gewährleistet. Es besteht bei Schnellkochtöpfen ja immer die Angst, dass diese explodieren könnten oder man sich beim Öffnen durch herumspritzende Lebensmittel verbrüht. Diesen Risiken werden bei diesem Produkt bestens vorgebeugt. So steht einer sicheren Benutzung nichts mehr im Weg.

Weiterhin ist dieser WMF Schnellkochtopf für die Verwendung mit allen Herdarten konstruiert und somit auch induktionsgeeignet. Die Reinigung ist sehr einfach und durch die spülmaschinenfeste Konstruktion erweist sich dieser WMF Schnellkochtopf wieder einmal als sehr benutzerfreundlich. In diesem Bereich hat der WMF Perfect auch einfach die Nase vorn, denn man kann bei diesem Modell den Griff abnehmen. Ehrlich gesagt frage ich mich die ganze Zeit, warum andere Hersteller noch nicht auf diesen Weg gekommen sind …

Wie alle anderen WMF Schnelltöpfe besteht auch er aus Cromargan®. Im Klartext bedeutet das für euch:

  • Rostfreiheit
  • Pflegeleichtigkeit
  • Unverwüstlichkeit

Der Schnellkochtopf hat eine Innenskalierung und erleichtert somit das genaue Abmessen der Flüssigkeit im Topf. Der abnehmbare Griff erleichtert die Reinigung. Allgemein ist dieser Schnellkochtopf für die Spülmaschine geeignet. Allerdings muss man wie bei den meisten Töpfen dieser Art vorher natürlich den Griff sowie auch den Dichtungsring abnehmen und diese per Hand reinigen. Auf diesen WMF Schnellkochtopf gibt der Hersteller weiterhin 3 Jahre Garantie.

Insgesamt macht der Topf einfach eine gute Figur. Die Verarbeitung ist sauber und man merkt direkt beim Auspacken, dass man hier ein gutes Werkzeug für die Küche gekauft hat. Kauft euch unbedingt einen zusätzlichen Garkorb mit, denn diesen werdet ihr im Alltag gebrauchen können.

Weitere Produkte der Perfect Reihe

WMF hat natürlich nicht nur einen bestimmten Schnellkochtopf im Angebot, sondern immer unterschiedliche Angebote, Größen und Sets. Das Modell gibt es weiterhin in unterschiedlichen Ausführungen (5 unterschiedliche Größen und ein zweiteiliges Set) erhältlich. Empfehlenswert ist oftmals auch der WMF Schnellkochtopf Perfect 6,5 Liter, da dieser besonders für größere Kochvorhaben oder in größeren Familien besser als der 4,5 Liter WMF Perfect geeignet wäre.

Handhabung im Alltag vom WMF Perfect & Anleitung

Hinweis: Ein Schnellkochtopf ist für Anfänger teilweise erst einmal unverständlich in der Anwendung. Hier sollte man sich die ersten Mal ein wenig mehr Zeit lassen und nicht gleich den großen Sonntagsbraten damit zubereiten wollen. Man braucht immer eine gewisse Eingewöhnungszeit auch wenn man schon mal einen Schnellkochtopf hatte.

Ich empfehle daher, sich zuerst eine allgemeine Schnellkochtopf Anleitung durchzulesen und dann auch mal in die spezielle Bedienungsanleitung des WMF Schnellkochtopfes zu schauen, um sich mit den Vorgängen und Spezifikationen vertraut zu machen. Gerade der WMF Perfect ist in einigen Bereichen etwas spezieller als beispielsweise ein Tefal Secure 5 Neo, daher gehört die gewissenhafte „Vorbereitung“ zum Pflichtprogramm.

Und da sind wir auch schon beim Punkt: Vorbereitung. Bevor man den WMF Perfect einsetzt sollte man diesen erstmal kontrollieren. Dazu gehört eine Prüfung der Dichtungsringe und Ventile. Ebenfalls sollte gecheckt werden ob sich der Deckel einwandfrei verschließen und öffnen lässt.

Dichtungsring vom WMF Perfect vor dem Einsatz prüfen

Dichtungsring vom WMF Perfect sollte vor dem Einsatz geprüft werden

Optionaler Garkorb für den WMF Perfect. Absolute Empfehlung

Optionaler Garkorb für den WMF Perfect. Absolute Empfehlung

Wenn das erledigt ist kann mit dem eigentlichen kochen begonnen werden. Der WMF Perfect wird typischerweise typischerweise ohne Gareinsatz gekauft (erkennbar an dem Bestseller-Rang auf Amazon), was ich persönlich überhaupt nicht verstehen kann. Wenn man das Optimum aus so einem Topf herausholen will, dann benötigt man einfach einen. Je nach Rezept wird nämlich das Gargut entweder direkt in den Topf oder Garkorb gegeben. Anschließend noch die minimale Flüssigkeitsmenge (was bei diesem Topf immer 250 ml) sind und dann kann es auch schon losgehen.

Der Topf lässt sich durch seinen speziellen Verschluss sehr einfach und vor allem sicher verschließen. Einfach den Deckel auf den Topf tun, einrasten lassen und den Verriegelungsmechanismus am Griff nutzen.

Sicherheitsverriegelung

Sicherheitsverriegelung (auch zum Abdampfen verwendet)

Deckel mit Markierung an richtiger Stelle

Deckel mit Markierung an richtiger Stelle

Deckel sicher verschlossen (bombensicher)

Deckel sicher verschlossen (bombensicher)

Anschließend kann der Herd auf der höchsten Stufe erhitzt und bis zur notwendigen Garstufe gewartet werden. Bei dem WMF Perfect gibt es dabei nämlich eine wichtige Besonderheit: Die Garstufe wird nicht direkt eingestellt, sondern über die Temperatur reguliert. Der WMF Perfect besitzt eine Art Stift, der bei steigendem Druck nach und nach herauskommt.

Garstufe wird über Temperatur geregelt

Garstufe wird über Temperatur geregelt

Dabei kommen unterschiedliche Ringe zum Vorschein, die die jeweilige Garstufe anzeigen sollen. Der allererste Ring (in Gelb) besitzt dabei keine Bedeutung. Die beiden darunter spielen jedoch eine wichtige Rolle. Der Sobald der erste Ring vollständig zu sehen ist, hat der WMF Perfect also seine erste Garstufe erreicht. Möchte man jetzt Lebensmittel auf der zweiten garen, so muss man den Topf weiterhin erhitzen und warten bis der zweite relevante Ring zu sehen ist.

Ich persönlich finde dieses System ziemlich ungünstig, da es erstens niemals einen absolut narrensicheren Startpunkt für die Garzeit gibt und zweitens man immer versucht, irgendwie die Waage zu halten. Bei den anderen Schnellkochtöpfen finde ich das Prinzip im Alltag angenehmer. Meistens hört man dann schon im Nebenzimmer ob man die Temperatur erhöhen oder reduzieren sollte. Hier muss man immer wieder selbst nachschauen.

Dafür punktet der WMF Perfect besonders beim Abdampfen. Hierbei muss der Verriegelungsmechanismus nur leicht gelockert werden und schon dampft der Topf nach vorne weg, sodass man sich überhaupt nicht verbrennen kann. Außerdem kommt man niemals mit der Hand oder dem Handballen in die Nähe von heißem Metall was ich absolut genial finde. So sollte es sein, selbst bei der „radikalen“ Abdampfmethode kann man sich mit dem WMF Perfect noch sehr sicher fühlen.

Testbericht und Testablauf vom WMF Perfect

Wie bei allen Schnellkochtöpfen habe ich auch den WMF Perfect mit meinem beiden Testverfahren unter die Lupe genommen. Genaueres könnt ihr dann unter Testverfahren nachlesen.

Kartoffeltest

Kartoffeln nach 8 Minuten leider nicht gar

Kartoffeln nach 8 Minuten leider nicht gar

Beim Kartoffeltest koche ich 500 Gramm Pellkartoffeln genauso wie es in der Anleitung steht, aber da liegt beim WMF Perfect der Hase im Pfeffer. Wörtlich steht in der Garzeitentabelle (enthalten in der WMF Perfect Anleitung) „Beim 1. Ring garen und die Füllmenge von min. 1/4 l Flüssigkeit beachten. Bei Sauerkraut und Rote Bete wird kein Einsatz benötigt. Bei allen anderen Gerichten wird der gelochte Einsatz benötigt. Ab den Bohnen erhöht sich die Garzeitentemperatur“. Das bedeutet, dass Kartoffeln im Garkorb gegart werden, dieser aber bei vielen Schnellkochtöpfen nicht mitgeliefert wird …

Ich selbst habe diesen allerdings zusätzlich gekauft und mich dazu entschlossen, diesen beim Kochen auch zu berücksichtigen. Das Problem dabei ist einfach, dass ich mich ohne Garkorb ja nicht an die in der Anleitung vom WMF Perfect beschriebene Vorgehensweise halten kann. Daher habe ich die Kartoffeln im Ganzen mit 250 ml Wasser für 8 Minuten auf der ersten Stufe gegart. In der Anleitung stehen 6-10 Minuten, also habe ich den Mittelwert gebildet. Die Garzeit gilt laut Anleitung übrigens für „Kartoffeln in der Schale“ was auch immer das bedeuten soll. Meint WMF damit die „Garschale“ oder „ungeschälte“ Kartoffeln … Naja, beim Kartoffeltest trifft ja glücklicherweise beides zu. Das Ergebnis bei diesem Test war übrigens etwas ernüchternd. Meine Kartoffeln waren noch ziemlich fest und innen sogar noch roh. Wundert mich eigentlich auch nicht sonderlich, denn beispielsweise war die Garzeit beim Tefal Secure für sogar geviertelte Kartoffeln mit 12 Minuten deutlich höher angesetzt, 10 Minuten sollte man also für Pellkartoffeln im WMF Perfect definitiv anvisieren.

Ich habe mich lange gefragt wie ich das bewerten soll, denn prinzipiell ist das Ergebnis nicht zufriedenstellend. Dennoch ist es aber sehr einfach möglich, mit dem WMF Perfect sehr gute Ergebnisse zu erzielen, man muss halt nur ein wenig länger garen. Zumal in der ANleitung auch eine Spanne von 6 bis 10 Minuten angegeben wurde. Daher bewerte ich den WMF Perfect im Bereich Kochergebnis mit 85 Prozent. Mit Erfahrung kann man locker richtig gute Ergebnisse erzielen.

Karottentest

Karottentest WMF Perfect: Weich, plastisch, lässt sich leichter eindrücken, Druckstellen bleiben

Karottentest WMF Perfect: Weich, plastisch, lässt sich leichter eindrücken, Druckstellen bleiben

Im Karottentest zeigen sich dann noch weitere Indizien wie man potentielle Garzeiten (aber diesmal nicht die vom Hersteller) zu interpretieren hat. Denn im Karottentest werden 500 Gramm geschälte Karotten für genau 5 Minuten auf der höchsten Stufe gegart. Gerade im Vergleich zeigen sich dabei interessante Ergebnisse. Sollten beispielsweise die Karotten bei einem Schnellkochtopf deutlich weicher sein, als bei einem anderen, dann sollte man in Zukunft die Garzeiten beispielsweise in Kochbüchern eher am unteren Ende des Spektrums nutzen.

Die Garzeit (also zweite Garstufe) wurde beim WMF Perfect mit 4,5 Litern nach circa 6 Minuten und 20 Sekunden erreicht. Bei meinem einfachen Studenten E-Herd geht es halt nicht so schnell, aber interessanterweise ist der Perfect von WMF damit der Schnellste beim Karottentest.

Der Karottentest sagt übrigens nichts darüber aus, wie gut oder schlecht ein Schnellkochtopf ist, sondern gibt nur Indizien dafür wie man die Garzeiten im Vergleich zu anderen Schnellkochtöpfen einzuschätzen könnte. Ich vertrete ja die Meinung, dass man mit fast jedem der modernen Schnellkochtöpfe ähnlich Ergebnisse erzielen kann, sobald man sich mal an die Eigenheiten des Topfes gewöhnt hat. Diese Eigenheiten bekommt man aber erst nach längerer Nutzung mit, daher hilft der Karottentest, die Garzeiten besser beurteilen zu können.

Beispielsweise steht in einem (nicht vom Hersteller gelieferten) Rezept, dass Lebensmittel XYZ genau 4 Minuten bei Stufe 2 gegart werden muss. Im Rezept steht aber natürlich nicht welcher Schnellkochtopf benutzt werden muss. Aus dem Karottentest würde ich nun schließen, dass ich vielleicht lieber 5 Minuten nehme, oder bei einem anderen Schnellkochtopf nur 3. Manchmal kann eine Minute länger garen oder eine etwas höhere Temperatur den Unterschied zwischen knackig und zerkocht ausmachen.

Okay, genug des Vorgeplänkels. Der WMF Perfect lag beim Karottentest genau in der Mitte. Die Karotten waren weicher als beim Tefal Secure 5 Neo aber „fester“ (von fest kann man bei diesen Möhren eigentlich nicht mehr sprechen) als die Möhren aus dem Elo Praktika XS. Solltet ihr also zu Weihnachten ein Rezeptbuch für den Schnellkochtopf geschenkt bekommen, dann nutzt einfach immer eine mittlere Garzeit und gar gegebenenfalls noch ohne Druck nach.

Fazit zum WMF Perfect Test

Mit einem WMF Schnellkochtopf macht man definitiv nichts verkehrt. Man erhält hiermit sehr gute Qualität zu einem sehr attraktiven Preis. Man sieht beispielsweise den WMF Perfect bei ebay Kleinanzeigen teilweise schon für circa 40 oder 45 Euro.

Ich sehe den WMF Perfect allerdings etwas gespalten. Klar, der Schnellkochtopf hat definitiv eine hohe Qualität und alleine das Abdampfen macht sogar richtig Spaß weil man sich einfach nicht verletzen kann, aber ich finde es unpraktisch wenn man mehr oder weniger neben dem Topf beim Garen stehenbleiben muss, damit man auch bei der optimalen Garstufe bleibt. Hat man den WMF Perfect allerdings ein paarmal benutzt, dann kennt man natürlich die besten Herdstufen für eine konstante Temperatur. Bis der Punkt allerdings kommt sehe ich das eher negativ an.

WMF Perfect 4,5l Tests / Käufermeinungen

Wenn man sich für ein bestimmtes Produkt wie beispielsweise diesen Schnellkochtopf von WMF interessiert, dann schaut man typischerweise zuerst in der Suchmaschine des Vertrauens nach einem Testbericht. So ein Test ist immer eine sehr sinnvolle Anlaufstelle, um sich bestimmte Informationen zu holen. Gerade die Stiftung Warentest oder Ökotest sind immer ein idealer Startpunkt für eine seriöse Recherche.

Leider findet man im Internet auch zahlreiche Webseiten, die zwar mit “Test” werben, dann aber keinen Test im klassischen Sinne enthalten. Meistens handelt es sich dabei um Plumpe Werbung und Verbrauchertäuschung. Achtet darauf, dass die Testberichte auch seriös sind und meidet solche Seiten, bei denen ihr ein schlechtes Gefühl habt. Ihr könnt beispielsweise solche Betrüger-Testportale häufig daran erkennen, dass keine eigenen Bilder geschossen wurden (sollte das so sein, dann schaut lieber mehrmals nach ob die Testberichte auch echt sind oder nicht) oder ein Hinweis im Footer oder in der Sidebar darüber gegeben wird.

Sucht euch lieber echte Testberichte oder die Amazon Kundenrezensionen. Ich bin der Meinung, dass diese Alltags-Erfahrungen eine sehr gute Quelle für Informationen darstellen. Schließlich sind das die Erfahrungsberichte von Leuten, die diesen Schnellkochtopf im Alltag auch wirklich nutzen und daher viele Features besser beurteilen können, als wenn man den Topf nur einmalig in der Hand hatte. Ich habe nachfolgend mal ein paar der Aussagen daraus für euch zusammengefasst.

Pros

Der WMF Perfect wird in der 4,5 Litervariante deutlich gelobt. Besonders hervorgehoben werden dabei die Qualität des Schnellkochtopfes sowie die Ausstattung. Deutlich kommt heraus, dass viele Käufer die bewährte WMF Qualität zu schätzen wissen.

Weiterhin konnte dieser Schnellkochtopf mit einer leichten Bedienung und einfachen Reinigung punkten. Bei einem typischen Praxiseinsatz beschreiben die Rezensenten auf Amazon diesen als sehr benutzerfreundlich. Einfach das Wasser einfüllen, Lebensmittel hinzugeben, verschließen und garen. Fertig.

Cons

Richtige Kritikpunkte am Produkt selbst gab es keine. Einige wenige Käufer hatten ein zu reklamierendes Produkt erworben, das bei Ankunft schon beschädigt war. Dies ist aber zweifellos kein Kritikpunkt des Topfes an sich. Hier sollte noch erwähnt sein, dass bei Fehlfunktionen oder anderen Mängeln immer sofort der Kundendienst kontaktiert werden. Meist ersetzen diesen den Schnellkochtopf anstandslos. Gerade bei einem solchen Küchengerät ist die einwandfreie Funktionalität sehr wichtig. Zögert also nicht, wenn Ihnen etwas bei der Lieferung komisch vorkommt.

Häufige Fragen zum WMF Perfect

Abschließend will ich noch ein paar typische Fragen sammeln, die häufig im Zusammenhang mit einem bestimmten Produkt gestellt werden und auf diese genauer eingehen.

Was ist der Unterschied zwischen dem WMF Perfect und dem Perfect Plus?

Ehrlich gesagt sind die Unterschiede in meinen Augen marginal. Die Unterschiede bei beiden Modellen liegen nur im Deckel. Der Griff beim WMF Perfect Plus soll einen besseren Verschlussmechanismus besitzen und zusätzlich ist ein Flammschutz integriert. Das Design vom Perfect Plus gefällt mir persönlich auch ein wenig besser aber meiner Meinung nach handelt es sich dabei eher um Marketing als wirklich essentielle Unterschiede für den Alltag.

Woher bekommt man Ersatzteile für den WMF Perfect?

Direkt bei WMF oder Amazon. Klassische Zubehörteile bzw. Ersatzteile wie Dichtungsringe oder Einsätze wie den von mir empfohlenen Garkorb bekommt man ganz bequem bei Amazon. Sollte allerdings mit dem Topf etwas sein, das eine Reparatur erfordert, dann kontaktiert bitte direkt den Hersteller WMF.


73,50 € 149,00 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.Zuletzt aktualisiert am: Juni 21, 2018 8:19 pm