Skip to main content

Wie wird getestet?

Testverfahren vorgestellt

Damit ihr auch richtig einschätzen könnt was ich so gemacht habe, stelle ich euch nun mein Testverfahren der Schnellkochtöpfe genauer vor.

Vor allem ist es mir wichtig, dass ihr versteht warum ich was gemacht habe und wieso ich denke, dass man damit die Qualität vom jeweiligen Schnellkochtopf einschätzen kann.

Testsieger & Empfehlung

Testsieger Tefal Secure 5 Neo 6 Liter

59,99 € 189,99 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
DetailsJetzt zu *

Inhaltsverzeichnis
Als Erstes schaue ich mir an, welche Modelle überhaupt für einen Test in Frage kommen.
Dann bestelle ich mir das Modell und schaue es mir erstmal von A bis Z genau an.
Im Praxistest erfährt man dann ziemlich schell, welche Eigenschaften gut sind.
Anschließend muss ich natürlich die Ergebnisse hier noch veröffentlichen.
Erstmal etwas zu mir
Schnellkochtopf Anleitung

Damit ihr auch richtig einschätzen könnt was ich so gemacht habe, stelle ich euch nun mein Testverfahren der Schnellkochtöpfe genauer vor. Vor allem ist es mir wichtig, dass ihr versteht warum ich was gemacht habe und wieso ich denke, dass man damit die Qualtiät des Topfes einschätzen kann.

Doch erstmal zu mir: Ich bin Christian, zur Zeit 30 Jahre und Psychologie-Student (derzeit im Master). Ich koche sehr gerne und vor allem auch sehr gerne schnell 😉 Ein Schnellkochtopf ist also genau das richtige für mich. Ich habe einige Erfahrung in der Küche, bin allerdings kein Profikoch – d.h. ich bewerte auch dementsprechend immer aus dem Blickwinkel eines Hobby-Kochs.

Als Student einer wissenschaftlichen Studienrichtung, sind mir Transparenz und Objektivität ziemlich wichtig, daher werde ich auch alles offenlegen. Mir ist allerdings noch viel wichtiger, dass beim Test des Schnellkochtopfes der Praxisbezug durchkommt. Ich will also vor allem wissen: “Wie gut lässt sich mit diesem oder jenem Schnellkochtopf im Alltag kochen?” Das ist für mich die wichtigste Frage. Daher interessiert mich auch nicht Metall-Legierung, blablabla genutzt wurde. Ich möchte einfach, dass der Schnellkochtopf in einer typischen Küche für einen typischen Hobbykoch/eine typische Hobbyköchin gute Ergebnisse liefern kann. Daher gehe ich in diesem Artikel auf die folgenden 4 Schritte genauer ein.

Recherche - Welche Schnellkochtöpfe werden ausgewählt?

Ich hatte mir beim Start dieser Webseite das Ziel gesetzt, mindestens 7 der beliebtesten Schnellkochtöpfe auf dem Markt zu testen.

(Warum 7? – weil 7 eine coole Zahl ist und mir 5 Töpfe zu wenig wären)

Das Problem dabei ist aber: Was sind die beliebtesten? …

Schnellkochtopf Test Recherche

Ich habe dafür ganz einfach die Amazon Bestseller Liste im Bereich “Schnellkochtöpfe” gewählt und mir eine Liste erstellt. Ich denke, dass die Amazon-Bestseller-Liste einen guten Querschnitt für die Beliebtheit bestimmter Schnellkochtöpfe liefert auch wenn mir keine genauen Verkaufszahlen der ganzen Schnellkochtöpfe in Deutschland vorliegen. Die Top-20-Liste sah am 14.11.2017 so aus (aus Gründen der Nachvollziehbarkeit habe ich jeweils die ASIN in Klammern angehängt):

  1. Tefal Secure 5 Neo 6 Liter (B00RHK1A8W)
  2. Fissler Dichtungsring (B0002HP6HI)
  3. WMF Perfect 4,5 Liter ohne Einsatz (B000UAOIVC)
  4. ELO Praktika XS 2,7 Liter (B000LCLWMC)
  5. WMF Perfect 6,5 Liter ohne Einsatz (B000UAOJ2A)
  6. WMF Perfect 2,5 Liter ohne Einsatz (B000UAGX5Q)
  7. ELO Praktika Plus XL 6 Liter (B003FN66AM)
  8. Fissler Unimatik Ventil Silikon (B01DRBIWE4)
  9. WMF Perfect 4,5 Liter mit zusätzlichem kostenlosen Dichtungsring (B000E625H6)
  10. Instant Pot IP DUO 80 V2 8L (B01KHYRHYK)
  11. WMF Perfect RDS Schnellkochtopf Set (B000XGBXD4)
  12. Fissler Vitaquick 4,5 Liter (B003BYPUZC)
  13. Fissler Vitafit Premium 6 Liter (B0026P386K)
  14. Fissler Dichtungsring 22 cm (B0002TSGN2)
  15. Instant Pot® gehärteter Glasdeckel (23 cm) (B008FUJ2LK)
  16. Fissler Hoher Kochtopf (B000JJGJ5M)
  17. Tefal Secure 5 Neo Schnellkochtopf (B00UN596F2)
  18. Fissler Dichtungsring Schnellkochtopf 26 cm (B0002HP6IM)
  19. WMF Perfect Pro 6,5 Liter (B004UR59H8)
  20. Fissler Dichtungsring für Schnellkochtöpfe der Serien vitaquick (B0002HP6IC)

Dabei sind aber eigentlich nur die fett markierten Punkte relevant, weil alles andere entweder keine Schnellkochtöpfe sind oder nur Variationen von bereits bestehenden Töpfen darstellen (beispielsweise ist der WMF Perfect mehrmals in unterschiedlichen Größen vertreten). Ich habe mir erstmal nur die beliebtesten 8 Töpfe angeschaut und werde die nach und nach testen.

Die Töpfe kaufe ich mir übrigens zu 100% selbst und lasse mir von Herstellern keine zuschicken, weil dann meine Objektivität angezweifelt werden könnte. Wichtig hierbei noch zu erwähnen, dass ich mich über sogenannte Affiliatelinks finanziere. D.h. wenn ihr einen Schnellkochtopf über einen Link kauft, dann erhalte ich eine kleine Provision. Für euch ist der Topf dann aber nicht teurer. Um gleich alle Zweifel zu nehmen: Ich bewertet NICHT entsprechend der potentiell verdienten Provision! Sonst würde ja immer der teuerste Schnellkochtopf am besten abschneiden. Das geht natürlich gar nicht.

Bewertungskriterien - Was wird bewertet?

Gut, die zu testenden Schnellkochtöpfe sind als bestimmt. Doch was will ich bei diesem Modellen jetzt nun bewerten? Ich habe mich dabei für 5 verschiedene Punkte entschieden:

  1. Ausstattung
  2. Kochergebnis
  3. Handhabung
  4. Reinigung
  5. Preis/Leistung
Checkliste

Diese Punkte werden bei allen Schnellkochtöpfen berücksichtigt. Sollte ich einen Testbericht noch nicht vollständig fertiggestellt haben, dann bediene ich mich vorab bei den Amazon Kundenbewertungen und erstelle einen Vorab-Bericht, um euch wenigstens einen groben Überblick zu den verschiedenen Töpfen geben zu können. Ich weise in den jeweiligen Vorstellungen explizit daraufhin und werden auf jeden Fall einen vollständigen Testbericht nachliefern.

Ausstattung

Bei der Ausstattung wir vorrangig bewertet welche Zubehörteile (wie zusätzliche Einsätze, Ersatzdichtungen, etc.) mitgeliefert werden und welche Einstellungsmöglichkeiten (Garstufen, Abdampffunktion, etc.) der Topf bietet.

Ebenso spielt es eine Rolle welche “Anzeigemöglichkeiten” der Schnellkochtopf hat, sodass man im Alltag immer den aktuellen Zustand begutachten kann. Beispielsweise kann man bei einem gutem Schnellkochtopf rein optisch feststellen, dass ein entsprechender Druck aufgebaut ist, der den Topf sicher verschließt.

Kochergebnis

Bei der Bewertung des Kochergebnis liegt die Nadel im Heuhaufen. Es ist einfach sehr schwierig zu bewerten wie gut ein Schnellkochtopf kocht bzw. wie gut das Ergebnis ist. Schließlich spielt hier eine Variable eine besonders entscheidende Rolle: Die Erfahrung vom Besitzer.

Ich bin der Meinung, dass man mit fast allen modernen Schnellkochtöpfen ähnliche Ergebnisse erzielen kann wenn man nur weiß wie der jeweilige Schnellkochtopf “tickt”. Doch diese Erfahrung kann man halt nicht sonderlich gut bewerten …

Noch schwieriger wird es, dass ich kein gleichbleibendes Rezept in den Anleitungen der Schnellkochtöpfe gefunden habe. Selbst das Standard-Kartoffel-Kochen variiert von Schnellkochtopf zu Schnellkochtopf. Beispielsweise werden beim Tefal Secure 5 Neo die geviertelten Kartoffeln 12 Minuten im Locheinsatz dampfgegart oder 6 Minuten als Ganzes gekocht. Beim Elo Praktika XS werden Pellkartoffeln mit 200-300 ml 10 Minuten ohne Einsatz gegart und beim WMF Perfect nutzt man ebenfalls den gelochten Einsatz (der normalerweise nicht im Lieferumfang enthalten ist) und gart die Kartoffeln 6 bis 10 Minuten. Die Unterscheidung zwischen Pell- und Salzkartoffeln wird weiterhin nicht in jeder Anleitung gemacht.

Okay, so ist es halt. Jetzt stellt sich aber die Frage:

  1. Koche ich stur nach Anleitung (Dann würde ich ja eigentlich die Anleitung bewerten?) oder
  2. probiere ich die beste Methode für de jeweiligen Topf aus (koche also nach meiner eigenen Erfahrung) oder
  3. entwickle ich eine Standardzeit wie beispielsweise ohne Einsatz für 8 Minuten auf Stufe 1 (das wäre aber unfair, da jeder Schnellkochtopf andere Eigenheiten hat und anders bedient werden sollte)? …

Ich habe dabei aber folgende Lösung gefunden: Wenn ich ein Hersteller von Schnellkochtöpfen wäre, dann würde ich vermutlich verschiedene Rezepte mit diesem Topf in meiner Forschungs- und Entwicklungsabteilung durchtesten und die optimalen Garzeiten in der Anleitung festhalten, denn gerade Unerfahrene müssen dabei einfach den Angaben in der Anleitung vertrauen und stur nachkochen. Daher habe ich mich für die Bewertung des Kochergebnis entschieden, 500 Gramm Kartoffeln entsprechend der jeweiligen Schnellkochtopf Anleitung zuzubereiten.

Bei Kochergebnis bewerte ich also, wie leicht man die richtige Garzeit OHNE Erfahrung abschätzen kann. Das heißt hier spielt vor allem die Anleitung eine entscheidende Rolle und wie leicht man beispielsweise den Schnellkochtopf falsch bedienen kann – also beispielsweise wie wahrscheinlich es ist, dass man das gesamte Essen durch eine Fehlbedienung versauen kann. Es geht dabei also nicht um die reine Benutzung wie im nachfolgenden Punkt “Handhabung”, sondern darum, wie zufriedenstellend das Ergebnis wird wenn man keine Erfahrungswerte mitbringt.

Handhabung

Bei der Handhabung geht es um die praktischen Merkmale im Alltag. Hier bewerte ich wie einfach es ist, mit dem jeweiligen Schnellkochtopf im Alltag zurecht zu kommen. Dabei spielt es eine Rolle wie gut und verständlich die Anleitung ist, sodass auch ein Anfänger gleich gut zurecht kommt. Ebenso wird bewertet wie leicht sich der Topf einstellen lässt und vor allem wie gut man auch ohne Übung den Start der Garzeit feststellen kann. Hier gibt es nämlich teilweise sehr gravierende Unterschiede. Bei dem einen Schnellkochtopf zischt es wenn die Garzeit beginnt und bei einem anderen wird es nur optisch angezeigt, sodass man teilweise gar nicht auf die Sekunde sagen kann, wann eigentlich der Startpunkt ist.

Reinigung

Im Prinzip gehört die Reinigung mit zur Handhabung im Alltag. Schließlich sollte der Schnellkochtopf nach jedem Einsatz gereinigt werden, sodass dieser einem möglichst lange erhalten bleibt. Es gibt jedoch Unterschiede zwischen den Schnellkochtöpfen welche Teile in die Spülmaschine dürfen und welche per Hand gereinigt werden müssen. Bei manchen Töpfen kann man den Griff am Deckel abnehmen und bei manchen nicht. Ebenso gibt es bei den unterschiedlichen Töpfen auch unterschiedliche Pflegehinweise der Hersteller. Hier bewerte ich also wie einfach und wie gründlich sich der Schnellkochtopf in der Hektik des Alltags reinigen lässt, schließlich kauf man sich ja nicht einen Schnellkochtopf, um dann hinterher mehr Zeit mit der Reinigung zu verbringen als man bei der Garzeit gespart hat.

Preis/Leistung

Das Preis-Leistungsverhältnis ist für mich immer das wichtigste und stellt die abschließende Bewertung dar. Wichtig ist hierbei, dass viele Schnellkochtöpfe beispielsweise bei Amazon mehr oder weniger dauerhaft im Angebot sind. Der Tefal Secure 5 Neo ist hier ein sehr gutes Beispiel. Diesen kann man häufig für 50 bis 60 Euro erwerben, auch wenn der UVP eigentlich deutlich darüber liegt. Hier bewerte ich dann in der Regel den Angebotspreis, da dieser aufgrund seiner Häufigkeit ausschlaggebend ist.

Durchführung - Wie gehe ich genau vor?

Nachdem ich mir einen Schnellkochtopf bestellt habe, begutachte ich diesen direkt nach dem Auspacken. Ich schaue mir die Verpackung genau an und lasse den Topf erstmal auf mich wirken. Anschließend lese ich mir immer zuerst die Anleitung komplett durch und mache ein paar Proberunden mit meistens 2-3 kg Kartoffeln und 500 – 1.000 Gramm Karotten, um sicherzugehen, dass ich den Schnellkochtopf auch richtig bedienen kann. Gerade Anfänger können meist nicht ganz sicher entscheiden, wann eigentlich die Garzeit anfängt – so umgehe ich etwaige Fehleinschätzungen.

Dabei kann ich gleich die Ausstattung, Handhabung und Reinigung bewerten. Für das Kochergebnis nutze ich allerdings ein standardisiertes Prozedere.

Kartoffel-Test

  • Gargut: 500 Gramm mittelgroße Kartoffeln, ungeschält (Pellkartoffeln)
  • Garzeit: entsprechend Anleitung
  • Garstufe: entsprechend Anleitung
  • Wassermenge: Entsprechend Anleitung
  • Zeitliches Vorgehen
    • Schnellkochtopf befüllen und Herd einstellen (höchste Stufe)
    • Bei Erreichen der Garzeit auf niedrigste Stufe am Herd umstellen. Diese Herstufe wurde bis zum Ende konstant auf Stufe 1 belassen und nicht vorher komplett heruntergeschaltet (wie man es typischerweise im Alltag machen würde, um Energie zu sparen)
    • Garzeit mit Stoppuhr messen und abwarten. Wenn eine Zeitspanne in der Anleitung angegeben wurde habe ich den Mittelwert genommen
    • Schnell-Abdampffunktion
    • Kartoffeln entnehmen und 30 Sekunden unter kaltem Wasser abspülen
Kartoffeltest: Elo Praktika XS
Kartoffeltest: Tefal Secure 5 Neo
Kartoffeltest: WMF Perfect 4,5 Liter

Hinweise:

Ich habe kein Salz während des Schnellkochtopf Test genutzt, da dies die Siedetemperatur verfälschen würde.

Ebenfalls habe ich die Schnell-Abdampffunktion genutzt, auch wenn man dies bei Pellkartoffeln nicht macht! Es ging mir einfach darum, die Garzeit nicht unnötig zu verlängern. Beispielsweise braucht ein größerer Schnellkochtopf einfach länger, um den Druck im Inneren abzubauen. D.h. dieser würde die Kartoffeln um ein paar Sekunden nachgaren, was wiederum ein unfairer Vergleich gegenüber einem kleineren Topf wäre.

Karotten-Test

Im Gegensatz zum Kartoffel-Test wollte ich bei den Karotten ein einheitliches System verwenden. Dabei liegt folgende Idee zugrunde: Wenn ich in jedem Schnellkochtopf Karotten auf dieselbe Weise zubereite, dann müssten die Karotten doch nach dem Garvorgang ähnlich gar sein. Schließlich erreichen die Schnellkochtöpfe ähnlich hohe Temperaturen im Inneren. Wenn Karotten aus einem Schnellkochtopf nach dem Karotten-Test weicher sind, dann war der Schnellkochtopf im Inneren vermutlich heißer, was bei zukünftigen Gerichten beachtet werden sollte. So kann man in etwa einschätzen “wie effektiv” ein Schnellkochtopf ist (Das habe ich bewusst in Gänsefüßchen geschrieben, da man hier nicht wirklich von Effektivität sprechen kann). Gerade im direkten Vergleich aller Schnellkochtöpfe können sich so interessante Erkenntnisse ergeben.

Größe der Karotten beim Karottentest: Größere Stücke wurden zerteilt
ca. 500 Gramm geschälte und halbiere Karotten beim Karottentest
  • Gargut: 500 Gramm mittelgroße, ganze. geschälte Karotten
  • Garzeit: genau 5 Minuten
  • Garstufe: 1. Garstufe
  • Wassermenge: 500 ml
  • Zeitliches Vorgehen
    • Schnellkochtopf befüllen und Herd einstellen (höchste Stufe)
    • Zeit stoppen bis Garzeit beginnt
    • Bei Erreichen der Garzeit auf niedrigste Stufe am Herd umstellen. Diese Herstufe wurde bis zum Ende konstant auf Stufe 1 belassen und nicht vorher komplett heruntergeschaltet (wie man es typischerweise im Alltag machen würde, um Energie zu sparen)
    • Garzeit mit Stoppuhr messen und abwarten. Wenn eine Zeitspanne in der Anleitung angegeben wurde habe ich den Mittelwert genommen
    • Schnell-Abdampffunktion
    • Karotten entnehmen und 30 Sekunden unter kaltem Wasser abspülen
    • Karotten komplett abkühlen lassen

Hinweis

Typischerweise würde man die Karotten eher in einem gelochten Einsatz dampfgaren. Da aber nicht jeder Schnellkochtopf einen solchen Einsatz mitliefert, koche ich die Karotten einfach direkt im Wasser.

Ergebnis vom Karottentest
Karottentest Tefal Secure 5 Neo: Weich, elastisch, lässt sich nicht ganz leicht zerdrücken
Karottentest WMF Perfect: Weich, plastisch, lässt sich leichter eindrücken, Druckstellen bleiben
Karottentest Elo Prakika: Lässt sich komplett ohne Probleme (auch mit Zunge) zerdrücken

Auswertung – Was kommt auf dieser Webseite an?

Puh, ganz schön viel oder? Also ich hoffe ihr seht, dass ich mir entsprechend Mühe beim Testen gebe. 

Ich will euch aber auch nicht bei jedem Testbericht mit unnötigen Fakten langweilen, schließlich wollen die meisten eh nur wissen welcher Schnellkochtopf gut ist und welcher eher weniger. 

Auswertung vom Schnellkochtopf Test

Daher versuche ich in den jeweiligen Testberichten ein gesundes Mittelmaß zu finden, das den meisten zusagen dürfte (zumindest nach meinem Empfinden). Ihr könnt euch aber sicher sein, dass jeder Schnellkochtopf dieses Prozedere durchlaufen hat und fair behandelt wurde.

Die Bewertung erfolgt dabei nach einem klassischen 100 Prozente-System. In jedem Bereich kann der Schnellkochtopf 100 Prozent verdienen (was eigentlich fast nie vorkommt, da es immer irgendwie besser gehen kann).