Skip to main content

Garzeiten Schnellkochtopf Tabelle

Schnellkochtopf Garzeiten Tabelle

Wer sich einen Schnellkochtopf holt, dem ist klar, dass die Garzeiten wesentlich geringer sind als mit einem herkömmlichen Kochtopf. Doch wie gering sind diese denn und bei welchen Lebensmittel muss man was einstellen? Ich versuche, euch mit diesem Garzeiten Schnellkochtopf Ratgeber ein wenig unter die Arme zu greifen.

Garzeiten im Schnellkochtopf

Da jedes Lebensmittel unterschiedliche Garzeiten hat und eine unterschiedliche Behandlung benötigt, gehe ich hier ebenfalls auf unterschiedliche Lebensmittel-Gruppen ein. Ebenso haben viele Schnellkochtöpfe auch verschiedene Garstufen und auch wenn jedes einzelne Lebensmittel eine spezielle Behandlung erfordert, so gibt es dennoch eine Garzeiten Schnellkochtopf Merkregel:

Die niedrigere, also die schonendere Stufe (1) wird dabei vorwiegend bei empfindlicheren Lebensmitteln wie Gemüse oder Fisch verwendet. Die intensivere Stufe (2) findet dann logischerweise vorwiegend bei Fleisch und Beilagen wie Kartoffeln oder Reis Anwendung.

Auf einen Blick

  • Schonstufe 1: Vorwiegend Gemüse und Fisch
  • Intensivstufe 2: Vorwiegend Fleisch und Beilagen

Denkt allerdings daran, dass es sich hierbei um typische Erfahrungswerte handelt. Beispielsweise braucht geschnittener Blumenkohl typischerweise 3 bis 5 Minuten bei der Schonstufe 1 um gar zu werden. Allerdings hängt diese Zeit auch davon ab, wie grob oder wie fein ihr diesen schneidet.

Es lohnt sich also auch, eigene Erfahrungen machen, denn umso besser ihr den Schnellkochtopf einschätzen könnt, desto besser wird das Essen auch in der Zukunft werden. Hier habt ihr erstmal eine groben Überblick zu beliebten Speisen. Weiter unten gehe ich dann tiefer ins Detail.

Garzeiten im Schnellkochtopf (Basics):

  1. Kartoffeln (Salz): 6 Minuten (Stufe 2)
  2. Reis: 7 Minuten (Stufe 2)
  3. Grüne Bohnen: 8 Minuten (Stufe 1)
  4. Blumenkohl: 3 Minuten (Stufe 2)
  5. Brokkoli: 3 Minuten (Stufe 1)
  6. Rinderbraten (1kg): 10 Minuten (Stufe 2 – nicht tiefgekühlt)
  7. Schweinebraten (1kg): 25 Minuten (Stufe 2 – nicht tiefgekühlt)

Garzeiten von Suppen

Garzeiten von Suppen im Schnellkochtopf

Eine gute Suppe kann im Winter nicht nur den Körper, sondern auch das Gemüt erwärmen. Besonders gesund, häufig sehr kalorienarm und nährstoffreich ist eine gute Suppe allemal. Die Zubereitung von Suppen ist wie für den Schnellkochtopf gemacht, schließlich kann man alle Lebensmittel vorbereiten und dann zusammen mit der Flüssigkeit in einem geschlossenen System kochen lassen, ohne ständig umzurühren oder aufzupassen, dass nichts überkocht.

Die Zubereitung von Suppen im Schnellkochtopf gehört zu den Basisrezepten. Beachtet unbedingt die maximale Füllmenge des Topfes. Diese darf 2/3 des Gesamtvolumens nicht überschreiten.

Tipp: In den meisten modernen Schnellkochtöpfen kann man vor dem eigentlichen Garvorgang einige Lebensmittel wie Zwiebeln oder Knoblauch andünsten. Geschmacklich ist das auf jeden Fall zu empfehlen und kann noch ein wenig mehr aus der Suppe herausholen.

Suppen im Schnellkochtopf sind auch ideale Resteverwerter. Gerade die Gemüsesuppe oder Gemüsebrühe bietet sich einfach dafür an, dass man restliche Gemüsereste zur Suppe verarbeitet, die man dann sogar portionsweise einfrieren kann.

LebensmittelGarzeit (Minuten)Stufe
Bohnensuppe18 – 222
Gemüsesuppe101
Gulaschsuppe15 – 202
Kartoffelsuppe6 – 82
Linsensuppe (eingeweicht)12 – 152
Rindfleischsuppe25 – 402

Garzeiten von Beilagen

Wie Frage wie die Schnellkochtopf Garzeiten von Kartoffeln oder Reis ist, wird ziemlich oft gestellt. Hier müsst ihr neben dem Lebensmittel aber auch noch die Art der Zubereitung ober im Falle des Reis, die Art des Reis beachten. Fakt ist jedoch, dass gerade Beilagen von der Zubereitung im Schnellkochtopf deutlich profitieren. Besonders Kartoffeln sind merklich schneller gar verzögern so den Kochvorgang nicht mehr sonderlich.

Kartoffeln: Die Garzeiten von Kartoffeln hängt natürlich von der Größe und der Zubereitungsart ab. Am schnellsten sind dabei Salzkartoffeln fertig, wenn diese noch halbiert oder sogar geviertelt werden. Am längsten brauchen logischerweise ungeschälte und größere Pellkartoffeln.

Wichtig bei Pellkartoffeln ist vor allem eine schonendere Abdampfmethode: Die Kartoffeln könnten bei einem schnellen Druckabfall platzen.

Reis: Klassischer Langkornreis aus dem Supermarkt gelingt auf der 2. Garstufe in 8 Minuten. Vor allem sind dabei die Zeiten des lästigen Anbrennens vorbei. Bei Reis empfiehlt sich auch eine schnellere Abdampfmethode oder das fixe Abkühlen des Topfes unter fließend kaltem Wasser.

Schnellkochtopf Garzeiten von Beilagen wie Reis oder Kartoffeln

Die Schnellkochtopf Garzeiten beziehen sich auf 500 g Beilagen

LebensmittelGarzeit (Minuten)Stufe
Kartoffeln (Pell) – geviertelt, mit Locheinsatz10 – 121
Kartoffeln (Pell) – ganz, im Wasserca. 102
Kartoffeln (Salz) – geviertelt, mit Locheinsatz8 – 101
Kartoffeln (Salz) – ganz, im Wasser5 – 72
Reis (weiß)6 – 82
Reis (natur)8 – 92
Knödel2 – 62
Klöße2 – 62

Garzeiten von Gemüse

Schnellkochtopf Garzeiten von Gemüse

Ein großer Vorteil eines Schnellkochtopfes ist ja die schonende Zubereitung der Lebensmittel. So profitieren besonders Gemüse und Fisch von diesem sanften Umgang. Wichtig ist allerdings dabei, dass ihr bei Gemüse die schonende Garstufe wählen.

Empfehlenswert ist bei Gemüse vor allem der Kauf in Bio-Qualität. Der Geschmack ist deutlich intensiver und weniger schadstoffbelastet. Man tut dabei nicht nur etwas für die Gesundheit, sondern auch die Umwelt.

Saisonalität und Regionalität sollte ebenfalls bei dem Gemüse (auch bei Kartoffeln natürlich) beachtet werden. Es ist zwar angenehm, dass man das ganze Jahr über verschiedenste Lebensmittel im Supermarkt kaufen kann, natürlich ist das aber auch keinen Fall.

Beachtet, dass sich bei vielen Gemüsesorten die Zubereitung im Schnellkochtopf nicht wirklich lohnt (meiner Meinung nach). Die Zubereitung ist teilweise nicht wirklich schneller (es kommt ja noch einiges an Zeit hinzu: Vorbereitung, Erhitzen, Abdampfen, Reinigen). Dafür sind die Vorteile bei einigen Lebensmitteln wie Hülsenfrüchten oder Getreide deutlich größer.

Die Garzeiten im Schnellkochtopf beziehen sich auf 500 g Gemüse

LebensmittelGarzeit (Minuten)Stufe
Aubergine (geschnitten)3 – 41
Blumenkohl (geschnitten)3 – 51
Brokkoli3 – 41
Bohnen (je nach Art & Größe)5 – 102
Erbsen3 – 51
Kidneybohnen (nicht eingeweicht)40 – 501
Kohlrabi  (geschnitten)4 – 71
Mischgemüse5 – 61
Möhren/Karotten4 – 61
Paprika1 – 21
Porree 2 – 41
Spinat 31

Garzeiten von Fisch und Meeresfrüchten

Wenn ihr schön aromatischen und zarten Fisch zubereiten möchten, dann bietet sich ein Schnellkochtopf bestens an. Durch die schonende Zubereitungsstufe (1) bekommihr euren Fisch oder alternativ verschiedene Meeresfrüchte wunderbar einfach und schnell zart.

Für die Zubereitung von Fisch sollte man immer Einsätze für den Schnellkochtopf verwenden. Leider bietet nicht jeder Topf diese beim Kauf mit an – aber gerade bei Fischgerichten profitiert ihr deutlich von der Verwendung.

In der Regel legt man den gesäuberten Fisch (abwaschen & trocken tupfen) auf einen gelochten Einsatz. Darunter lässt meiner seiner Kreativität freien Lauf. Zu Fisch passen allerdings Kartoffeln ganz wunderbar (diese müssen aber schon eine Runde vorher im Schnellkochtopf alleine vorgegart werden). Empfehlenswert ist aber auch einfaches Gemüse.

Bitte nicht die Mindestfüllmenge eures Schnellkochtopfes unterschreiten! Prinzipiell kann man auch nur den Fisch im Schnellkochtopf zubereiten. Lohnenswert ist es aber, das gleich mit einer Beilage zu tun. So ist man schneller fertig und der Geschmack bleibt komplett erhalten bzw. verteilt sich sogar im gesamten Essen.

Schnellkochtopf Garzeiten Fisch

 

Die Garzeiten im Schnellkochtopf beziehen sich bei dieser Tabelle auf 1.000 g Fisch und/oder Meeresfrüchte.

LebensmittelGarzeit (Minuten)Stufe
Forelle51
Goldbarsch71
Heilbutt71
Lachs7 – 81
Riesengarnelen31
Seezunge4 – 51

Garzeiten von Wild / Schwein / Rind

Schnellkochtopf Garzeiten Fleisch und Wild

Die Garzeiten von unterschiedlichen Fleischsorten können Sich teilweise erheblich unterscheiden. Achte daher darauf, dass ihr auch in der richtigen Spalte sind. Es wäre einfach schade, wenn ihr euren teuren Sonntagsbraten nicht hinbekommen, weil ihr der falschen Spalte der Schnellkochtopf Garzeiten Tabelle gelandet seit.

Bei Fleisch spielt die individuelle Erfahrung mit dem eigenen Schnellkochtopf sogar noch mit die wichtigste Rolle. Beispielweise liest man in einigen Rezepten, dass Rindergulsch bereits nach 15 Minuten fertig ist, in anderen ist das allerdings erst nach 30 Minuten der Fall. Woran liegt das?

Ein Grund ist sicherlich die Größe der Gulaschstücken, die von Person zu Person variiert. Ein anderer Grund wäre auch, dass es unterschiedliche Geschmäcker gibt. Der eine mag sein Steak fast roh und blutig, ein anderer wiederum möchte es medium. Bei Fleisch oder generell den Hauptzutaten vom Gericht (Fisch gehört auch in diese Kategorie) sind prinzipiell unterschiedliche Garstufen möglich, solange das Fleisch zumindest eine gewisse Mindest-Zeit gegart wurde (aus gesundheitlichen Gründen).

Glücklicherweise kann man das Fleisch nach dem Abdampfen ja immer noch im offenen Topf weitergaren, falls man sich mit der Zeit verschätzt haben sollte.

Die Schnellkochtopf Garzeiten beziehen sich bei dieser Tabelle auf 500 g Wild, Schwein oder Rind.

LebensmittelGarzeit (Minuten)Stufe
Ente: Brust oder Keule152
Gans: Brust oder Keule302
Hähnchen: Brust oder Keule152
Pute: Brust oder Keule202
Kaninchen152
Hase152
Schweinebraten25 – 352
Schweinegulasch10 – 152
Schweinshaxe (Eisbein)30 – 402
Rind: Brust202
Rinder: Roulade15 – 202
Rind: Gulasch15 – 252
Lendenbraten30 – 402

Fazit zu den Garzeiten im Schnellkochtopf

Mit einem Schnellkochtopf kann man bei der Garzeit wahnsinnig viel Zeit sparen. Es lohnt sich daher zeitlich definitiv einen solchen Dampfkochtopf zu kaufen. Doch der wahrscheinlich größerer Vorteil liegt in der schonenderen Zubereitung. Somit erhaltet ihr einfach ein gesünderes und schmackhafteres Essen. Besonders wenn es um die Zubereitung von Speisen geht, die zart werden sollten, lohnt sich die Anschaffung definitiv.

Beachtet jedoch, dass auch jeder Schnellkochtopf immer ein bisschen anders funktioniert. Bei dem einen ist das Gericht nach 7 Minuten, bei dem anderen nach 8 Minuten fertig. Es gehört einfach ein wenig Erfahrung dazu, um mit einem Schnellkochtopf die Garzeiten richtig einschätzen zu können. Schaut daher auch immer in die Bedienungsanleitung Eures Schnellkochtopfes. Denn dort findet man typischerweise ebenfalls eine Garzeitentabelle.