Skip to main content

Fissler Schnellkochtopf

Qualität für angenehmes Kochen
Fissler Schnellkochtopf im Test

Fissler vitaquick 4,5 Liter

129,95 € 159,00 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
DetailsJetzt zu *

Ihr wollt einen qualitativen Schnellkochtopf, der nicht nach ein paar mal kochen schon den Geist aufgibt?

Dann seid ihr wahrscheinlich mit einem Fissler Schnellkochtopf gut beraten. Ich selbst war schon begeistert, als ich das erste Mal den Fissler Vitaquick ausgepackt habe.

Was bei Fissler im Rahmen von meinem Schnellkochtopf Test herausgekommen ist, das erfahrt ihr jetzt und natürlich noch viel mehr.

Fissler Schnellkochtöpfe

Fissler Schnellkochtopf LogoWir sind eine Marke für Menschen. Unsere Produkte: “zum Anfassen”, unsere Qualität: “sinnlich erlebbar”.
Für Menschen, die einen Mehrwert erwarten, die Qualität zu schätzen wissen. Dafür stehen wir.” …

heißt es auf der Unternehmenswebseite bzw. im Leitbild von Fissler. Und auch wenn sich solche Dinge meistens nach Marketing-Bla-Bla anhören, so kann ich das bei Fissler eigentlich ziemlich gut unterschreiben. Ich kann mich noch sehr gut erinnern, also ich das erst Mal den Fissler Vitaquick aus dem Karton ausgepackt habe … Ich muss einfach gestehen, dass man die Qualität von Anfang an merkt und dabei hatte ich noch nicht mal mit diesem Topf gekocht, dennoch merkt man einfach was gut verarbeitet ist und was nicht.

Fissler ist natürlich nicht nur ein Unternehmen, das sich auf die Herstellung qualitativer Schnellkochtöpfe fokussiert hat, sondern ist allgemein im Bereich Kochen unterwegs. D.h. man bekommt von Fissler Messer, Pfannen, Woks und sonst noch allerhand an praktischen Küchenzubehör, das einerseits das Leben in der Küche merklich vereinfachen soll und andererseits gefühlt auch für die Ewigkeit gemacht ist.

Fissler Schnellkochtopf im test

Fissler gehört natürlich unbedingt in meinen Schnellkochtopf Test und wenn man sich die Bestseller-Liste in dem Bereich auf Amazon mal anschaut, dann sieht man auch die Beliebtheit der Fissler Schnellkochtöpfe.

Qualität kommt halt immer noch gut an und viele Leute wollen gerade beim Kochen nicht auf solide Werksarbeit verzichten oder sich nach zwei Jahren gleich wieder einen neuen Schnellkochtopf zulegen müssen.

Schnellkochtopf Hersteller Test

Fissler Vitaquick im Test

Fissler vitaquick 4,5 Liter

129,95 € 159,00 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
DetailsJetzt zu *

Mit dem Fassungsvermögen von 4,5 Litern eignet sich der Schnellkochtopf mitunter sogar für 4 köpfige Familien, auch wenn wir diesen eher für 3 Personen empfehlen würden. Er besteht wie eigentlich alle modernen Schnellkochtöpfe aus rostfreiem Edelstahl und kann auf allen Herdarten genutzt werden (inklusive Induktion).

Bei der Sicherheit im täglichen Umgang hat sich Fissler einige Gedanken gemacht: Beim Verschließen des Topfes hört man ein deutliches “Klick”, was sich auf dem Papier erstmal nicht sonderlich spannend anhört, aber im Alltag umso wichtiger und praktischer ist.

Features vom Fissler Vitaquick

  • Anspruchsvolles und edles Design
  • 2 Garstufen
  • Super-Thermicboden für alle Herdarten
  • Hohe Sicherheit beim Umgang im Alltag:
  • hörbares Klickverriegelungssystem
  • Verriegelungsanzeige
  • abnehmbarer Griff
  • Metalldeckel
  • Innenskalierung
  • rostfreies Edelstahl
  • Markenqualität made in Germany
Insgesamt liefert Fissler mit dem Vitaquick ein sehr solides Paket ab, das in der Handhabung im Alltag überzeugen kann. Selbst Anfänger sollten mit diesem Schnellkochtopf recht schnell zufriedenstellende Ergebnisse zaubern können. Leider ist der Topf in meinen Augen hinsichtlich Preis-Leistung etwas überteuert. Ebenso gibt es leider keinen Garkorb dazu, was die Nutzung etwas einschränkt.  Dennoch erhält man hier für sein Geld ein gutes Stück deutscher Wertarbeit, das sich im Alltag positiv bemerkbar macht.

Fissler Schnellkochtopf Produktlinien

Natürlich hat Fissler nicht nur eine Schnellkochtopf im Angebot, sondern zahlreiche verschiedene. Dabei ist es auf den ersten Blick gar nicht so einfach, bei den unterschiedlichen Produktbezeichnungen noch den Überblick zu behalten. Deswegen schauen wir uns die unterschiedlichen Varianten jetzt mal genauer an.

Beachtet: Teilweise gibt es mehr verfügbare Größen oder Sets als ich hier aufgelistet habe – Ich habe mich der Übersicht halber für jeweils vier Beispiele entschieden. Außerdem ist die nachfolgende Auflistung nicht erschöpfend.

Schnellkochtopf Hersteller Produkte vorgestellt

Fissler Vitaquick

Der Fissler Vitaquick ist gewissermaßen das Einsteigermodell bei Fissler, was nicht bedeuten soll, dass dieses Modell “billig” sei. Ganz im Gegenteil.

Generell vereint der Fissler Vitaquick solide Ausstattung mit hochfunktionaler Handhabung. Gans besonders cool fand ich persönlich ja die Anleitung, an der man auch einfach merkt, dass sich Fissler bei der Konzeption ihrer Produkte mehr Gedanken macht. Durch den Supthermic-Boden ist der Fissler Vitaquick für alle Herdarten geeignet. Das trifft natürlich auch auf Induktionsherde zu.

Wer also auf der Suche nach solider Markenqualität ist, aber verhältnismäßig nicht viel Geld ausgeben möchte, der/die ist beim Vitaquick definitiv an der richtige Adresse. Fissler bietet zwar noch den Vitavit in allen seinen (sehr verwirrenden) Variationen an,  aber dafür muss man dann natürlich auch mehr Geld einplanen.

Fissler Vitavit Edition

Mit einem Schnellkochtopf der Vitavit Edition Serie kann man sich eines sicher sein: Man erhält ein absolutes Top-Produkt in diesem Bereich. Funktional, Qualität, und selbst beim Design stellen diese Modelle viele andere Modelle in den Schatten.

Besonders nach meinem Ärger über den fehlenden Garkorb beim Vitaquick, freut es mich, dass dieser beim Fissler Vitavit Edition gleich im Lieferumfang enthalten ist. Wäre ja auch sonst ziemlich dreist bei dem Preis wenn ihr mich fragt.

Doch was ist jetzt eigentlich neben der Verarbeitung und der fisslertypischen Qualität so besonders?

Im Prinzip eine ganze Menge. Das ist beispielsweise der allgemeine Komfort im Alltag, eine integrierte Dampfgarfunktion, die praktische Kochanzeige mit Ampelsystem, das absolut edle Design und viele andere coole Details. Doch das beeindruckendste Detail dürfte Vermutlich der Kochassistent Vitacontrol sein. Dieser ist ein sehr praktisches Hilfsmittel, mit dem man sehr genau den Garvorgang überwachen kann. 

Man kann diesen auch optional für den Vitavit Edition oder Vitavit Premium erwerben. Hier gibt es auch sicherlich regelmäßig Verwirrung, da es beide Serien nochmals in zwei Ausführungen gibt: Design und Digital – Im Prinzip bedeutet “Digital”, dass der Kochassistent Vitacontrol bereits mit dabei ist, bei der Design Variante nicht.

Mehr zu dem Fissler Vitavit Edition erfahrt ihr in diesem kurzem Video:

Fissler Vitavit Premium

Der Fissler Vitavit Premium ist gewissermaßen die nächst “kleinere” oder “niedrigere” Variante bei Fissler, zumindest wenn man die Produktlinien hierarchisch betrachtet. Allerdings gleich hier der Hinweis: Das soll nicht mal im Ansatz bedeuten, dass diese Modelle von schlechter Qualität oder generell billig seien. Ganz im Gegenteil. Mit einem Fissler Vitavit Premium holt man sich nicht nur einen praktischen Schnellkochtopf in das Haus, sondern auch noch einen Begleiter in der Küche, mit dem man jahrelange (vermutlich auch jahrzehntelang) tolle Gerichte kochen kann.

Auffällig an dieser Modellserie ist der ergonomische Griff in Schlaufenform. Dieser soll eine sichere Benutzung auch mit nassen oder fettigen Händen gewährleisten. Tolle Sache, denn in der Küche kann es teilweise schon mal hektisch werden und dann braucht man einfach “Arbeitsmittel”, auf die man sich verlassen kann.

Sicherheit wird bei Fissler generell groß geschrieben und das merkt man auch dem Vitavit Premium an. Falsch aufsetzen kann man den Deckel praktisch nicht. Eine im Deckel integrierte Metalllasche sorgt für eine sichere Handhabung beim Verschluss, der zudem noch durch die farbige Anzeige im Griff sowie ein deutlich hörbares Klicken unterstützt wird.

Durch den cookstar Allherdboden kann man den Fissler Vitavit Premium auch auf einem Induktionsherd benutzen. Die Garstufe wird über die neue Ampelanzeige verdeutlicht (Grün: Temperatur erreicht, Gelb: Herd kann zurückgeschaltet werden, Rot: Temperatur ist zu hoch).

Die 3 unterschiedlichen Garstufen werden aber dennoch vor der Benutzung eingestellt (0: Dampfgarfunktion, 1: Schonstufe, 2: Intensivstufe). Ist die Garzeit verstrichen, kann der Fissler Vitavit Premium bequem über die Komfort-Abdampf-Funktion abgedampft werden.

Fissler Vitavit Comfort

Der Fitavit Comfort ist das Basismodell aus der Vitavit Reihe, ist aber im Vergleich zu Basismodellen anderer Hersteller immer noch qualitativ und hinsichtlich der Ausstattung einen Blick wert.

Pakt man einen Fissler Schnellkochtopf aus, dann merkt man schon den qualitativen Unterschied zu anderen Töpfen auf dem Markt. Dieser Eindruck zieht sich dann eigentlich durch die ganze Benutzung im Alltag durch. Das fängt beim ausgeklügelten Sicherheitssystem an und hört bei der praktischen Abdampffunktion auf.

Man kann den Schnellkochtopf praktisch nicht falsch verschließen. Sollte sich kein Druck aufbauen, dann liegt das in der Regel an einem fehlerhaften Montagsmodell und weniger am Fitavit Comfort selbst, denn dieser bietet selbst Anfängern ein hohes Gefühl der Sicherheit in der Benutzung.

Beim Vitavit Comfort lassen sich die zwei typischen Basis-Garstufen einstellen, auf die integrierte Dampfgarfunktion muss man hier leider verzichten. Kauft euch am besten gleich einen zusätzlichen Garkorb mit dazu, da dieser in der Standardvariante vom Vitavit Comfort nicht mitgeliefert wird.

Tipps & FAQs zu Fissler Schnellkochtöpfen

Ich gebe zu, die Produktlinien bei Fissler sind auf den ersten Blick nicht sonderlich leicht zu unterscheiden. Ich hoffe deswegen, dass euch das bisher gefallen hat und ihr euch gut beraten fühlt?

Allerdings gibt es immer noch ein paar klassische Fragen, die regelmäßig auftauchen. Daher will ich die nachfolgend sammeln und beantworten.

Schnellkochtopf Hersteller Tipps FAQs

Welchen Fissler Schnellkochtopf würde ich empfehlen?

Das ist wirklich eine sehr schwierige Frage.

Ich würde mal so anfangen: Wenn Geld keine Rolle spielt, dann würde ich mir ein Vitavit Edition in der  6 Liter Variante als Set (also inklusive 2,5 Liter Schnellbratpfanne) und zusätzlich noch den Kochassistenten Vitacontrol holen. Preislich schieße ich da aber den Vogel ab, auch wenn ich dann vermutlich keinen besseren Schnellkochtopf kaufen könnte. 

Allerdings bin ich der Meinung, dass der Vitavit Premium in der 4,5 Liter oder 6 Liter Variante für die meisten Leute die beste Wahl sein dürfte. Klar, ein Vitaquick liefert auch sehr gute Ergebnisse, aber bei dem Vitavit Premium habe ich dann ein besseres Gefühl, da dieser zwar auch recht teuer ist, man dafür aber auch ein sehr gutes Gesamtpaket bekommt. 

Im Vergleich zum Vitaquick finde ich beispielsweise den Vitavit nicht überteuert. Hier bekommt man einfach ein sehr gutes Premiummodell, das einen lange Zeit in der Küche zur Seite stehen sollte.

Wo bekommt man Ersatzteile für einen Fissler Schnellkochtopf?

Ersatzteile gibt es typischerweise beim Hersteller selbst. Einige Dinge allerdings wie einen neuen Dichtungsring kann man auch bei Amazon erwerben und ehrlich gesagt wäre das vermutlich auch immer meine erste Anlaufstelle. 

Gerade ein Ersatzdichtungsring sollte man meiner Meinung nach gleich beim Erstkauf mitbestellen. Ihr kenn ja sicherlich auch diese “Kunden kaufen auch” oder “Wir häufig zusammen gekauft”-Sache bei Amazon oder anderen Online Shops? Das würde ich mir immer genauer ansehen, weil da steckt schon viel Wahrheit drin und einen Dichtungsring muss man eh nach 1 bis 2 Jahren wechseln.

Will man auch Nummer Sicher gehen, dann bietet sich natürlich der Direktkontakt zum Hersteller an – die können einen immer besser beraten als allgemeine Online Shops wie Amazon. (www.fissler.com).

Wie sind die Garzeiten von einem Fissler Schnellkochtopf?

Bei jedem Schnellkochtopf von Fissler ist typsicherweise eine Anleitung mit dabei, die übrigens auch sehr gut aufbereitet ist. In dieser findet man neben allgemeinen Hinweisen auch Garzeiten zu typischen Lebensmitteln. Allerdings habe ich bei diesen Sachen zwei Erfahrungen gemacht:

  1. Gerade als Anfänger ist man sich bei den ersten Versuchen immer sehr unsicher. Deswegen ist eine entsprechende Anleitung sehr wichtig. D.h. lest euch diese bitte auch durch und haltet euch zu 100% an die Hinweise. Gerade bei Fissler empfinde ich diese als besonders “akkurat”, falls man das überhaupt sagen kann, weil schließlich jeder Mensch auch seinen eigenen Geschmack hat und viele Dinge auch von anderen Faktoren abhängen (Wie leistungsstark ist der Herd? Wie frisch war das Gemüse? ….)
  2. Die besten Ergebnisse bekommt man ausschließlich mit der eigenen Erfahrung hin. Mit einem Schnellkochtopf zu kochen, ist anfangs nicht so einfach. Später entwickeln man aber ein Gefühl dafür und dann werden die Ergebnisse deutlich besser.

Ich würde noch empfehlen, in meiner Schnellkochtopf Garzeiten Tabelle vorbeizuschauen, falls eure Anleitung nicht umfassend genug sein sollte.

Sind Fissler Schnellkochtöpfe auch für Induktionsherde geeignet?

Kurze Antwort: Ja

Lange Antwort: Ganz ehrlich, wenn ein Hersteller heute keinen induktionsfähigen Schnellkochtopf anbieten würde, dann wäre dieser einfach nicht mehr konkurrenzfähig. Ein Allherdboden gehört bei den moderneren Schnellkochtöpfen einfach zur Standardausstattung. Besonders Fissler ist ja was Innovation und qualitative Technik in der Küche angeht ganz vorne mit dabei – d.h. hier kann man eigentlich von einem Schnellkochtopf ausgehen, der auch auf Induktionsherdplatten verwendet werden kann.

Wo findet man die Bedienungsanleitung für einen Fissler Schnellkochtopf?

Bei jedem Schnellkochtopf sollte eine Bedienungsanleitung mitgeliefert werden. Sollte das nicht der Fall sein, dann ist entweder etwas schief gegangen oder der Hersteller handelt überhaupt nicht im Sinne des Kunden.

Ehrlich mal, wie soll ein Anfänger ohne Anleitung sein erstes Gericht vernünftig zubereiten können?

Die Anleitung sollte also gleich mitgeliefert werden. In der Regel gibt es online auf der Herstellerseite die entsprechende Anleitung und meistens auch noch eine zustätzliche Garzeitentabelle vom jeweiligen Hersteller.

Hier findet man die entsprechenden Links auf der Herstellerseite: Bedienung und Pflege von Fissler Schnellkochtöpfen

Ich habe bei dem jeweiligen Schnellkochtopf Test die online verfügbaren Materialien mit verlinkt. Allgemeine Infos bekommt man darüber hinaus in der Schnellkochtopf Anleitung.